loader image
Zum Inhalt springen

ACHTUNG! AB 01.01.2023 BESTEHT BEI TRANSAKTIONEN / VER:MIETUNGEN KEIN VERSICHERUNGSSCHUTZ MEHR!

DIE PLATTFORM KANN WEITERHIN GENUTZT WERDEN, JEDOCH OHNE VERSICHERUNGSSCHUTZ. SOMIT REDUZIEREN WIR UNSER ANGEBOT UND DIENSTLEISTUNG AUF DIE VERMITTLUNG VON GEGENSTÄNDEN ZWISCHEN VERMIETER UND MIETER.

JEDES MAL SPENDEN WIR 1% UNSERES EIGENEN

DEINE VER:MIETPLATTFORM


cropped-TalaaNameBlauTransFrame.png

JEDES MAL SPENDEN WIR 1% UNSERES EIGENEN UMSATZES


woodify logo_with claim_grey

EIN GEILES TEAM!


en_badge_web_generic


apple-appstore-badge

TEILE, WAS DU HAST UND

MIETE, WAS DU BRAUCHST

MIT TALAA WIRD KONSUM NACHHALTIGER

UND NACHHALTIGKEIT KONSUMIERBARER!

RECHTLICHES: IMPRESSUM, DATENSCHUTZ, NUTZUNGSBEDINGUNGEN, MIETOBJEKTE GRUNDSÄTZE UND WIDERRUFSBELEHRUNG:

IMPRESSUM:

talaa GmbH (im Folgendem: talaa)
Königswinterer Str. 418
53227 Bonn
Deutschland
Telefon: 0171 / 831 5901
Mail: info@talaa.eu
Geschäftsführer: Christian Brucker, Matthias Frielingsdorf, Manuel Kirailidis
Registergericht: Amtgericht Bonn, HRB 26203
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE343909821
Die EU-Kommission stellt eine Plattform zur online Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/
Zu der Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Allgemeine Informationen

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: talaa GmbH (im Folgenden: talaa), Königswinterer Strasse 418, 53227 Bonn, Deutschland, E-Mail: datenschutz@talaa.eu, Telefon: 0171 / 831 5901

2. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

3. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet.

Im erstgenannten Fall verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende Gründe nachweisen, die Ihre Interessen, Freiheiten und Rechte überwiegen oder unsere Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@talaa.eu.

4. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Daneben erhalten unsere Auftragsverarbeiter Ihre personenbezogenen Daten zur weisungsgebundenen Verarbeitung, soweit dies zur Erfüllung des Auftrages erforderlich ist. Unsere Auftragsverarbeiter haben kein eigenes Nutzungsrecht an Ihren Daten.

Für den Betrieb unseres Webshops nutzen wir das CMS-System WordPress mit den PlugIns WooCommerce und HivePress, zu denen keine personenbezogenen Daten übertragen werden. 

Als Anbieter für das Rechenzentrum verwenden wir Dienste der Firma Ionos SE mit Standort in Deutschland.

Informationen zu den weiteren Auftragsverarbeitern erhalten Sie im Zusammenhang mit den Informationen zu den einzelnen Verarbeitungsprozessen.

5. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256-Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols bzw. an der Verwendung von https vor der Adresse unserer (Unter-)Webseite. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

6. Drittländer

Daten werden von uns ausschließlich entsprechend der gesetzlichen Regelungen an Drittländer übermittelt.

Die Zulässigkeit der Datenübermittlung in Drittländer richtet sich nach den Art. 44 ff. DSGVO. Sofern wir Ihre Daten in ein Drittland übermitteln, werden Sie darüber in den speziellen Datenschutzinformationen zu dem jeweiligen Verarbeitungsprozess unter Angabe der jeweiligen gesetzlichen Regelung informiert.

Spezielle Datenschutzinformationen für die Datenverarbeitungsprozesse auf der Webseite und in der App

1. Beim Besuch der Website und der Nutzung der App

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in dem Betrieb unserer Webseite und der damit verbundenen Darstellung unseres Unternehmens.

Die Löschung Ihrer Daten erfolgt sobald Sie für die angegebenen Zwecke nicht mehr benötigt werden, spätestens nach 6 Monaten.

2. Bei der Kontaktaufnahme zu talaa

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Sofern Sie nicht in Ihrem talaa Nutzer-Konto angemeldet sind, ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Sind Sie in Ihrem Nutzerkonto angemeldet, wird die Information über Ihr Nutzerkonto zu diesem Zweck übermittelt.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

Zielt Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. In diesem Fall speichern wir Ihre Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

3. Bei der Kontaktaufnahme zu einem anderen Nutzer

Um Kontakt zu einem Nutzer aufnehmen zu können, müssen Sie in Ihrem Nutzerkonto eingeloggt sein. Der Empfänger der Nachricht erhält neben dem Inhalt Ihrer Nachricht auch Ihren Nutzernamen. Wir verarbeiten die Daten nur zur Übermittlung der Nachrichten und speichern diese für Sie in Ihrem Nutzer-Konto. Die Verarbeitung erfolgt damit zur Erfüllung des Nutzungsvertrages über die Plattform talaa aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Sie können die Nachrichten in Ihrem Postfach jederzeit löschen. Die Löschung in Ihrem Posteingang bewirkt nicht die Löschung der Nachricht bei Ihrem Kontaktpartner.

4. Bei der Registrierung auf unserer Webseite

Sie haben die Möglichkeit sich auf unserer Webseite als Nutzer zu registrieren. Die Angaben sind erforderlich, um Ihnen den Zugang zu eröffnen und unsere Angebote bereitzustellen. Hierbei kann talaa eine Identifikation über ein sogenanntes Ident-Verfahren erbitten. Im Rahmen des Ident-Verfahrens wird ein Identifizierungsmerkmal wie Foto oder Personalausweisdaten zum Zwecke der Identifizierung genutzt.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS- GVO.

Sie können die Angaben in Ihrem Nutzerprofil jederzeit anpassen.

Wir verarbeiten Ihre Daten für die Dauer, in der Sie als Nutzer registriert sind.

Sofern Sie uns die geforderten Angaben nicht bereitstellen, können Sie sich nicht als Nutzer registrieren.

5. Bei Vermietung/Anmietung

Bei der Nutzung unseres Online-Shops auf unserer Website www.talaa.app werden für den Abschluss eines Mietvertrages zusätzlich verschiedene Daten abgefragt damit wir Ihre Anfrage und Ihren Auftrag bearbeiten können. Diese Informationen werden bis zum Abschluss des Mietzeitraums gespeichert. Für den Vertragsabschluss ist es erforderlich, dass Sie uns folgende Daten bereitstellen:

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Ihre Daten werden an Ihren Vertragspartner übermittelt. Außerdem werden Ihre Zahlungsdaten zur Abwicklung der Zahlung mit Kreditkarte an den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe, Ltd. übermittelt.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung inkl. der Datenübermittlung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wir speichern Ihre Daten solange dies für die Erfüllung der vertraglichen Pflichten erforderlich ist. Im Anschluss daran speichern wir die Daten noch für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

6. Bei Kommentierung der Angebote

Sie haben die Möglichkeit, unter unseren Beiträgen einen Kommentar zu schreiben.

Dafür ist die Angabe Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse und eines Kommentars erforderlich. Ihre Internetseite können Sie freiwillig angeben. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Angaben (ohne die E-Mail-Adresse) unter unserem Beitrag veröffentlicht werden und damit von allen Webseiten-Besuchern gesehen werden können. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir, um Sie gegebenenfalls zu Ihrem Kommentar zu kontaktieren.

Der Kommentar wird gelöscht, wenn er gegen rechtliche Vorgaben oder unsere Prinzipien verstößt oder wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Bitte senden Sie Ihren Widerruf an

datenschutz@talaa.eu.

7. Bei der Bewertung anderer Nutzer

Sie haben die Möglichkeit, andere Nutzer der Plattform talaa zu bewerten. Durch die Bewertungen sollen die Erfahrungen mit dem Nutzer mit weiteren Nutzern geteilt werden können, um über positive und negative Erfahrungen mit dem Nutzer zu informieren. Die Bewertung eines anderen Nutzers ist nur dann möglich, wenn ein Mietvertrag über die Plattform talaa zustande gekommen ist. Für die Abgabe der Bewertung müssen Sie in Ihrem Nutzer-Konto eingeloggt sein. Die Bewertung wird zusammen mit Ihren Informationen zum Nutzerprofil von uns gespeichert. Der bewertete Nutzer und die anderen Nutzer der Plattform können nur die Bewertung, nicht jedoch Ihren Nutzernamen sehen. Wir speichern Ihren Kommentar bei uns mit Ihrem Nutzernamen, um im Falle einer Beschwerde des bewerteten Nutzers Kontakt mit Ihnen aufnehmen zu können, um den Sachverhalt aufzuklären oder Sie über die Löschung einer Bewertung, die gegen geltendes Recht oder unsere Nutzungsbedingungen verstößt, zu informieren.

Wir verarbeiten diese Daten zur Erfüllung des Nutzungsvertrages über die Plattform talaa auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

8. Cookies, Analyse-Tools, Plugins und andere Elemente Dritter

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Analyse-Tools werten das Nutzerverhalten der Website-Besucher aus und ermöglichen es dem Betreiber, die Webseite zu optimieren und Marketingmaßnahmen anzupassen.

Plugins und andere Elemente Dritter werden eingesetzt, um Inhalte dieser Anbieter in eine Webseite einzubinden.

a) Erforderliche First-Party-Cookies

Der Einsatz unserer erforderlichen First-Party-Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Diese Daten werden spätestens nach 6 Monaten gelöscht.

Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Außendarstellung unseres Unternehmens über die von Ihnen aufgerufene Webseite und zur Förderung der Benutzerfreundlichkeit. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die meisten Browser akzeptieren diese Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein solcher Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass die Webseite nicht korrekt angezeigt wird oder Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

b) Third-Party-Cookies, Analyse-Tools, Plugins und andere Elemente Dritter

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Third-Party-Cookies, Analyse-Tools, Plugins und anderen Elemente Dritter werden nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung und damit auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingesetzt. Ihre erteilten Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dafür können Sie hier Ihre Einstellungen ändern. Die Nichterteilung oder der Widerruf der Einwilligung können dazu führen, dass Ihnen die Webseite nicht korrekt angezeigt wird oder Sie nicht alle Funktionen der Webseite nutzen können.

Mit den zum Einsatz kommenden Third-Party-Cookies, Analyse-Tools, Plugins und anderen Elementen Dritter wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zudem setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

Die jeweiligen Funktionsbeschreibungen, etwaige Empfänger der Daten, Angaben zu möglichen Übertragungen in ein Drittland und die Speicherdauer finden Sie in den nachfolgenden Hinweisen zu den einzelnen mit Third-Party-Cookies, Analyse-Tools, Plugins und anderen Elementen Dritter versehenen Verarbeitungsprozesse.

(1) Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) ver- wendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Die Daten werden gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO mit Ihrer Einwilligung in die USA als Drittland übermittelt, wenn Sie uns diese erteilt haben, nachdem wir Sie über die gegebenenfalls fehlenden oder beschränkten Rechtsschutzmöglichkeiten und den im Gegensatz zu der EU geringeren Datenschutz in den USA unterrichtet haben.

(2) Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter des Kartendienstes ist die Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Die Einbindung dieses Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen. Das bedeutet, dass nicht bereits mit dem aufrufen der Webseite Ihre personenbezogenen Daten (insbesondere Ihre IP-Adresse) an Google übermittelt werden. Vielmehr müssen Sie die eingebundene Karte erst durch einen Klick aktivieren. Mit diesem Klick erteilen Sie Ihr Einverständnis, dass die Karte mit unserem Unternehmensstandort geladen und damit Daten an Google übertragen werden.

Ihre Informationen werden in der Regel nicht anonymisiert an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Die Daten werden gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO mit Ihrer Einwilligung in die USA als Drittland übermittelt, wenn Sie uns diese erteilt haben, nachdem wir Sie über die gegebenenfalls fehlenden oder beschränkten Rechtsschutzmöglichkeiten und den im Gegensatz zu der EU geringeren Datenschutz in den USA unterrichtet haben.

(3) Facebook / Instagram Plugins

Auf unserer Website kommen Social-Media Plugins der Facebook, Inc. (1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025) zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button.

Die Einbindung dieses Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen. Das bedeutet, dass nicht bereits mit dem Aufrufen der Webseite Ihre personenbezogenen Daten (insbesondere Ihre IP-Adresse) an Facebook übermittelt werden. Vielmehr müssen Sie die eingebundenen „Buttons“ erst durch einen Klick aktivieren. Mit diesem Klick erteilen Sie

Ihr Einverständnis, dass eine Verbindung mit den Facebook-Servern hergestellt wird.

Durch die Aktivierung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook- und/oder Instagram-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook und/oder Instagram eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook und/oder Instagram eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook- und/oder Instagram-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook und/oder Instagram veröffentlicht und Ihren Facebook- und/oder Instagram-Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook- und/oder Instagram-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook und/oder Instagram eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook- und/oder Instagram-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook und/oder Instagram verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook- und/oder Instagram-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor dem Aktivieren der Buttons bei Facebook und/ oder Instagram ausloggen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook oder (https://help.instagram.com/519522125107875) von Instagram.

Die Daten werden gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO mit Ihrer Einwilligung in die USA als Drittland übermittelt, wenn Sie uns diese erteilt haben,

nachdem wir Sie über die gegebenenfalls fehlenden oder beschränkten Rechtsschutzmöglichkeiten und den im Gegensatz zu der EU geringeren Datenschutz in den USA unterrichtet haben.

(4) Twitter Plugins

Auf unseren Internetseiten sind Plugins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter, Inc. (1355 Market Street, San Francisco, CA 94103) integriert. Die Twitter-Plugins (tweet-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo, beispielsweise einem Vogel auf unserer Seite.

Die Einbindung dieses Plugins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen. Das bedeutet, dass nicht bereits mit dem Aufrufen der Webseite Ihre personenbezogenen Daten (insbesondere Ihre IP-Adresse) an Twitter übermittelt werden. Vielmehr müssen Sie die eingebundenen „Buttons“ erst durch einen Klick aktivieren. Mit diesem Klick erteilen Sie Ihr Einverständnis, dass eine Verbindung mit den Twitter-Servern hergestellt wird.

Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter „tweet-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte vor der Aktivierung des Buttons aus.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter (https://twitter.com/privacy).

Die Daten werden gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO mit Ihrer Einwilligung in die USA als Drittland übermittelt, wenn Sie uns diese erteilt haben, nachdem wir Sie über die gegebenenfalls fehlenden oder beschränkten Rechtsschutzmöglichkeiten und den im Gegensatz zu der EU geringeren Datenschutz in den USA unterrichtet haben.

(5) Pinterest Plugins

Auf unseren Internetseiten sind Plugins der Pinterest, Inc. (505 Brannan St., San Francisco, CA 94107) integriert. Die Pinterest-Plugins erkennen Sie an dem Pinterest-Logo, beispielsweise einem „P“ in Stecknadelform stilisiert.

Die Einbindung dieses Plugins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen. Das bedeutet, dass nicht bereits mit dem Aufrufen der Webseite Ihre personenbezogenen Daten (insbesondere Ihre IP-Adresse) an Pinterest übermittelt werden. Vielmehr müssen Sie die eingebundenen „Buttons“ erst durch einen Klick aktivieren. Mit diesem Klick erteilen Sie Ihr Einverständnis, dass eine Verbindung mit den Pinterest-Servern hergestellt wird.

Pinterest erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Pinterest-Button anklicken, während Sie in Ihrem Pinterest-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Pinterest-Profil verlinken. Dadurch kann Pinterest den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Pinterest erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Pinterest den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte vor der Aktivierung des Buttons bei Pinterest aus.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Pinterest (https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy).

Die Daten werden gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO mit Ihrer Einwilligung in die USA als Drittland übermittelt, wenn Sie uns diese erteilt haben, nachdem wir Sie über die gegebenenfalls fehlenden oder beschränkten Rechtsschutzmöglichkeiten und den im Gegensatz zu der EU geringeren Datenschutz in den USA unterrichtet haben.

(6) LinkedIn Plugins

Auf unseren Internetseiten sind Plugins der LinkedIn Corporation (1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085) integriert. Die LinkedIn-Plugins erkennen Sie an dem LinkedIn-Logo mit dem „in“ im App-Icon.

Die Einbindung dieses Plugins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen. Das bedeutet, dass nicht bereits mit dem Aufrufen der Webseite Ihre personenbezogenen Daten (insbesondere Ihre IP-Adresse) an LinkedIn übermittelt werden. Vielmehr müssen Sie die eingebundenen „Buttons“ erst durch einen Klick aktivieren. Mit diesem Klick erteilen Sie Ihr Einverständnis, dass eine Verbindung mit den LinkedIn-Servern hergestellt wird.

LinkedIn erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den LinkedIn-Button anklicken, während Sie in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem LinkedIn-Profil verlinken. Dadurch kann LinkedIn den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass LinkedIn den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte vor der Aktivierung des Buttons bei LinkedIn aus.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn (https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy).

Die Daten werden gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO mit Ihrer Einwilligung in die USA als Drittland übermittelt, wenn Sie uns diese erteilt haben, nachdem wir Sie über die gegebenenfalls fehlenden oder beschränkten Rechtsschutzmöglichkeiten und den im Gegensatz zu der EU geringeren Datenschutz in den USA unterrichtet haben.

9. Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Januar 2023. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.talaa.app/de/infos/privacy von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN für die Nutzung der Plattform talaa

Die talaa GmbH, Königswinterer Str. 418, 53227 Bonn, Deutschland (nachfolgend „talaa”) freut sich, Dir eine Plattform anzubieten, auf der Du Dinge, die Du vorübergehend benötigst, anmieten kannst oder auch eigene Dinge, die Du im Moment nicht benötigst, vermieten kannst. Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen (nachfolgend „ANB“) gelten für die Webseite https://www.talaa.app sowie die von talaa bereitgestellte App.

  1. Geltungsbereich und Definitionen

Mit talaa bieten wir eine Plattform, auf der natürliche und juristische Personen sowie Personengesellschaften Dinge („Mietobjekte“) zur Miete anbieten können („Vermieter“) und diese von anderen natürlichen und juristischen Personen sowie Personengesellschaften gemietet werden können („Mieter“). Der Mietvertrag kommt ausschließlich zwischen dem Vermieter und dem Mieter zustande, talaa wird ausdrücklich nicht Vertragspartei des Mietvertrages. Von den Vermietern dürfen alle Mietobjekte zur Miete angeboten werden, deren Angebot, Besitz, Veröffentlichung oder Zugänglichmachung nicht gegen unsere ANB oder gesetzliche Bestimmungen verstößt, insbesondere nicht gegen Urheberrechte, Wettbewerbsrechte oder Markenschutzrechte gegenüber Dritten. Im Verhältnis zu talaa wird mit den Vermietern und Mietern ein Nutzungsvertrag geschlossen. In diesem Verhältnis werden Vermieter und Mieter einheitlich als „Nutzer“ bezeichnet.

Diese ANB gelten für Vertragsabschlüsse mit „Verbrauchern“ und „Unternehmern“. „Verbraucher“ ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. „Unternehmer“ ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Soweit sich einzelne Vorschriften nur an Unternehmer oder Verbraucher richten, ist dies durch deren Bezeichnung ausdrücklich gekennzeichnet.

Von diesen ANB abweichende Geschäftsbedingungen des Nutzers finden keine Anwendung für das Vertragsverhältnis zwischen talaa und dem Nutzer.

Alle Informationen, Dokumente, Marken und sonstigen Inhalte der talaa Web-Präsenzen oder der talaa-App dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von talaa nicht verändert, kopiert, vervielfältigt, vermietet, verkauft, ergänzt, genutzt noch sonst wie verwertet werden. Es ist dem Nutzer verboten, Inhalte und Daten der talaa Web-Präsenzen oder der talaa-App automatisiert zu durchsuchen und/oder zu kopieren und/oder diese Inhalte und Daten für eigene gewerbliche Zwecke zu nutzen oder diese anderweitig zugänglich zu machen. Außerhalb der hierin ausdrücklich eingeräumten Nutzungsrechte oder sonstiger Rechte werden dem Nutzer keine weiteren Rechte, gleich welcher Art, insbesondere am Firmennamen und an gewerblichen Schutzrechten wie Patenten, Gebrauchsmustern oder Marken von talaa, eingeräumt.

  1. Anmeldung bei talaa und Verwendung des Nutzer-Kontos
  1. Für die Nutzung von talaa ist es erforderlich, ein Nutzer-Konto zu erstellen. Durch die Eröffnung des Nutzer-Kontos kommt zwischen dem Nutzer und talaa ein Vertrag über die Nutzung der Plattform unter Einbeziehung dieser ANB zustande.
  2. Für die Erstellung des Nutzer-Kontos müssen der Name und die E-Mail-Adresse korrekt angegeben werden.
  3. Es ist nur unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen sowie juristischen Personen und Personengesellschaften gestattet, ein Nutzer-Konto für die Nutzung von talaa zu erstellen. Insbesondere ist es Minderjährigen nicht gestattet, ein Nutzer-Konto zu eröffnen.
  4. Der Nutzer ist verpflichtet, seine Daten in dem Nutzer-Konto zu aktualisieren, sofern sich diese ändern.
  5. Es ist dem Nutzer nicht gestattet, das Nutzer-Konto anderen Personen zugänglich zu machen oder zu übertragen. Die Zugangsdaten sind geheim zu halten.
  6. talaa behält sich vor, Nutzer-Konten, deren Registrierung nicht vollständig abgeschlossen wurde, nach Ablauf einer angemessenen Frist zu löschen. Auch Nutzer-Konten, die über einen längeren Zeitraum nicht mehr genutzt wurden, werden gelöscht. Vor der Löschung der Nutzer-Konten weist talaa den Nutzer auf die bevorstehende Löschung hin und gibt ihm eine angemessene Frist, die Registrierung zu vervollständigen oder sich in das Nutzer-Konto einzuloggen, um auf diese Weise den weiteren Nutzungswillen auszudrücken. Sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder talaa ein berechtigtes Interesse daran hat, werden die Daten des Nutzers auch nach der Löschung des Nutzer-Kontos gespeichert.
  7. talaa stellt dem Kunden den Zugriff auf die Plattform während der Vertragslaufzeit zur Verfügung. Die Plattform wird auf Servern betrieben und der Nutzer erhält den Zugriff über den Webaccess mit einem gängigen Browser oder mit der bereitgestellten App für Smartphones und Tablets.
  8. Jede, auch vertragswidrige und sonst unberechtigte Verwendung der Zugangsdaten und der Plattform talaa gilt im Verhältnis zu talaa als Verwendung im Auftrag des Nutzers, außer soweit dieser die unberechtigte Verwendung nicht zu vertreten hat.
  9. Erlangt der Nutzer Kenntnis von einem unberechtigten Zugriff auf Zugangsdaten oder die Plattform talaa, wird er talaa unverzüglich in Text- oder Schriftform informieren und betroffene Zugangsdaten ändern oder ändern lassen.
  1. Gebühren
  1. Schließen Vermieter und Mieter über die Plattform talaa einen Mietvertrag, zahlt der Vermieter dafür eine Gebühr in Höhe von 15 % des vereinbarten Mietpreises an talaa.
  2. Die für eine Vermietung anfallenden Gebühren sind sofort zur Zahlung fällig. Dem Vermieter stehen für die Zahlung der Gebühren die von talaa angebotenen Zahlungsmethoden zur Verfügung. Gegebenenfalls anfallende Zusatzkosten für einen fehlgeschlagenen Forderungseinzug sind von dem Vermieter zu tragen.
  3. talaa kann die Gebühren jederzeit anpassen. talaa wird diese Anpassungen rechtzeitig im Voraus ankündigen.
  4. Es ist dem Vermieter und dem Mieter nicht gestattet, Absprachen zu treffen, mit denen die Gebühren für die Nutzung der Plattform talaa umgangen werden sollen.
  1. Abschluss eines Mietvertrages über talaa

Für den Vertragsabschluss zwischen dem Mieter und dem Vermieter über unsere Webseite https://www.talaa.app/ oder über die von talaa bereitgestellte App gelten die folgenden Bestimmungen:

  1. Die auf unserer Webseite oder in der App dargestellten Mietobjekte, Preise und verfügbaren Vermietungszeiträume sind unverbindlich und stellen kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar.
  2. Der Mieter gibt ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Mietvertrages ab, indem er den folgenden Bestellprozess auf unserer Webseite oder in der App nutzt:
    1. Auswahl des passenden Mietobjekts, das gemietet werden soll
    2. Auswahl des Mietzeitraums durch Auswahl der Daten „von“ und „bis“
    3. Auswahl der Anzahl
    4. Klick auf den Button „Jetzt buchen“
    5. Prüfung der Angaben in der angezeigten Bestellübersicht
    6. Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Widerrufsbelehrung eines gewerblichen Vermieters
    7. Eingabe der Zahlungsdaten unter „Weiter zur Bezahlung“
    8. (viii)Akzeptieren der Allgemeinen Nutzungsbedingungen, der Datenschutzbestimmung und der Widerrufsbelehrung
    9. Absenden der Bestellung durch Klick auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“
  3. Der Mieter erhält unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung eine Übermittlungsbestätigung. Diese Übermittlungsbestätigung stellt keine Annahme dar. Durch sie kommt noch kein verbindlicher Vertrag zustande.
  4. Der Vertrag kommt zustanden, indem der Vermieter innerhalb von drei Werktagen das Mietangebot des Mieters annimmt, andernfalls wird das Mietangebot automatisch abgelehnt. Der Mieter erhält in beiden Fällen eine Bestätigung an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse.
  5. Eingabefehler können Sie korrigieren, indem Sie über die entsprechende Taste in Ihrem Browser oder die von uns angebotene „zurück“ Taste die vorherige Seite aufrufen und die Angaben dort anpassen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, den Bestellprozess durch Schließen des Browsers vollständig abzubrechen und durch einen neuen Aufruf unserer Seite erneut zu starten.
  6. Vor dem Absenden der Bestellung können Sie die Vertragsdaten über die Druckfunktion Ihres Browsers ausdrucken oder elektronisch speichern. Die Mietdaten senden wir Ihnen nach Abschluss Ihrer Bestellung automatisch per E-Mail zu. Im Falle eines gewerblichen Vermieters erhalten Sie dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen und die Widerrufsbelehrung für Verbraucher zusätzlich auf separatem Wege.
  7. Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert.
  8. Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.
  1. Stornierung von Mietverträgen
  1. Vermieter und Mieter sind berechtigt, einen Mietvertrag bis zu 24 Stunden vor der vereinbarten Übergabe kostenlos und ohne Angabe von Gründen zu stornieren.
  2. Im Falle einer Stornierung bis zu 24 Stunden vor der vereinbarten Übergabe wird dem Mieter die gezahlte Miete in voller Höhe erstattet. Der Vermieter hat bereits erhaltene Mietzahlungen in voller Höhe zu erstatten.
  3. Wird der Mietvertrag nicht rechtzeitig storniert, hat der Mieter die vereinbarte Miete in voller Höhe zu zahlen, sofern er den Mietvertrag weniger als 24 Stunden vor der vereinbarten Übergabe storniert oder die Erfüllung des Mietvertrages auf andere Weise verhindert. Storniert der Vermieter den Mietvertrag weniger als 24 Stunden vor der vereinbarten Übergabe oder verhindert er die Erfüllung des Mietvertrages auf andere Weise, wird der Mieter von seiner Pflicht zur Zahlung der Miete befreit. Der Vermieter hat an talaa die angefallenen Gebühren zu zahlen.
  1. Kommentierung der Mietobjekte und Bewertung der Vermieter und Mieter
  1. Nutzer der Plattform talaa können die eingestellten Mietobjekte öffentlich kommentieren sowie den Vermieter bzw. Mieter, mit dem ein Mietvertrag zustande gekommen ist, öffentlich bewerten.
  2. Die Kommentare und Bewertungen sind sachlich zu halten. Sie dürfen keinen Inhalt haben, der gegen diese ANB oder Gesetze verstößt.
  3. Eine verdachtsunabhängige Prüfung der Kommentare und Bewertungen durch talaa erfolgt nicht. Kommentare und Bewertungen können daher auch unzutreffend oder irreführend sein.
  4. Wird talaa ein Kommentar oder eine Bewertung gemeldet, deren Inhalt gegen diese ANB von talaa oder Gesetze verstößt, wird talaa den Inhalt des Kommentars bzw. der Bewertung rechtlich prüfen und gegebenenfalls löschen.
  1. Verfügbarkeit
  1. Die Verfügbarkeit der Plattform für den Nutzer kann von talaa aus Gründen der Sicherheit, Integrität oder Funktionsfähigkeit der Plattform insgesamt oder einzelner Teile vorübergehend eingeschränkt werden. Insbesondere betrifft dies auch die Beschränkung für die Durchführung von Wartungsarbeiten.
  2. Sofern die eingeschränkte Verfügbarkeit für talaa absehbar oder planbar ist, wird talaa den Nutzer rechtzeitig im Voraus darüber informieren und die berechtigten Interessen der Nutzer dabei angemessen berücksichtigen.
  3. Im Falle von unvorhersehbaren Störungen der Verfügbarkeit wird talaa die Nutzer in geeigneter Form informieren.
  4. Führen unvorhersehbare Störungen der Verfügbarkeit dazu, dass ein Mietvertrag nicht erfüllt werden kann, werden dem Vermieter für diesen Vertrag keine Gebühren berechnet. Dies gilt nicht für die absehbaren und planbaren Verfügbarkeitseinschränkungen, über die die Nutzer vorab informiert wurden.
  1. Vermietungsangebote
  1. Der Vermieter darf nur solche Mietobjekte auf der Plattform talaa zur Miete anbieten, deren Angebot, Vermietung oder Besitz nicht gegen diese ANB, die talaa Mietobjekt-Grundsätze, die guten Sitten oder Gesetze verstößt, insbesondere nicht gegen Urheberrechte, Wettbewerbsrechte oder Markenschutzrechte gegenüber Dritten.
  2. Der Vermieter darf nur solche Mietobjekte zur Miete anbieten, die in seinem alleinigen Eigentum stehen oder zu dessen Vermietung er durch den Eigentümer / alle Miteigentümer berechtigt wurde.
  3. Der Vermieter hat bei der Erstellung seiner Angebote sicherzustellen, dass er keine Rechte Dritter verletzt und die Angebote rechtmäßig sind. Insbesondere darf der Vermieter für das Angebot nur solche Texte und Bilder verwenden, die er selbst erstellt hat oder an denen er ein Nutzungsrecht erworben hat, das auch die Bereitstellung auf der Plattform talaa umfasst.
  4. Die Mietobjekte müssen zutreffend und vollständig beschrieben werden. Das Hinzufügen mindestens eines selbst erstellten Fotos des Mietobjektes ist verpflichtend. Insbesondere sind Beschädigungen oder sonstige Mängel, die die Nutzbarkeit des Mietobjekts beschränken könnten, anzugeben. Das Mietobjekt muss gefahrlos nutzbar sein. Der Standort des Mietobjekts ist unter Bezeichnung des Ortes/Stadtteils anzugeben.
  5. Der Vermieter ist verpflichtet, sein Angebot auf der Plattform talaa zu verwalten und aktuell zu halten. Dazu zählt insbesondere auch, die Zeiträume zu kennzeichnen oder in der Beschreibung anzugeben, in denen das Mietobjekt nicht zur Vermietung bereitsteht.
  6. Das Mietobjekt ist der richtigen Kategorie zuzuordnen.
  7. Für jedes Mietobjekt ist ein eigenes Angebot zu erstellen, soweit diese nicht gemeinsam vermietet werden sollen.
  8. Gewerbliche Vermieter sind verpflichtet, Verbrauchern die gesetzlichen Informationen zum Verbraucherschutz zu erteilen und sie über das Bestehen/Nichtbestehen eines Widerrufsrechts zu informieren.
  9. Die angezeigten Mietpreise verstehen sich inklusive der anfallenden Steuern und Gebühren (insbesondere Zahlungsgebühren für die gewählte Zahlungsmethode und die von talaa erhobenen Nutzungsgebühren). Der Mietpreis umfasst nicht die Liefer- und Versandkosten.
  10. talaa behält sich das Recht vor, die Angebote von Mietobjekten zu prüfen und abzulehnen.
  1. Übergabe und Rückgabe des Mietobjekts; Beschädigungen des Mietobjektes; Verlängerung
  1. Der Vermieter ist verpflichtet, eine Abholung in dem Ort/Stadtteil anzubieten, der in dem Angebot genannt wurde. Die Wahl des Übergabeortes innerhalb dieses Ortes/Stadtteils liegt beim Vermieter. Vermieter und Mieter können sich auch auf einen anderen Ort/Stadtteil für die Übergabe einigen.
  2. Der Vermieter ist berechtigt, eine Rückgabe des Mietobjekts in dem Ort/Stadtteil zu fordern, der in dem Angebot genannt wurde. Die Wahl des Rückgabeortes innerhalb dieses Ortes/Stadtteils liegt beim Vermieter. Vermieter und Mieter können sich auch auf einen anderen Ort/Stadtteil für die Rückgabe einigen.
  3. Der Vermieter ist berechtigt, vor der Übergabe des Mietobjekts die Identität des Mieters zu überprüfen. Ist die Nutzung des Mietobjekts an besondere gesetzliche Bestimmungen gebunden, ist der Mieter verpflichtet, einen Nachweis zu erbringen, dass er diese Bestimmungen erfüllt (z.B. Vorlage der Fahrerlaubnis für die dem Mietobjekt entsprechende Fahrzeugklasse).
  4. Der Vermieter ist verpflichtet, dem Mieter die Bedienungs- und Sicherheitshinweise des Herstellers zu übergeben oder diesen in die Bedienung einzuweisen sowie den Mieter über Besonderheiten in der Handhabung in der Sache hinzuweisen.
  5. Vermieter und Mieter prüfen das Mietobjekt jeweils bei der Übergabe und Rückgabe auf Beschädigungen (Art, Güte und Funktion) und andere Mängel. Beschädigungen oder andere Mängel sind der jeweils anderen Partei unverzüglich anzuzeigen und per Foto oder Video zu dokumentieren. Der Vermieter hat den Schadeneintritt unverzüglich, spätestens innerhalb von 7 Tagen bei talaa zu melden.
  6. Die Verlängerung eines Mietvertrages erfolgt über die erneute Buchung des Mietobjekts über die Plattform talaa.
  1. Schutz der Mietobjekte
  1. Sollte das Mietobjekt beschädigt sein oder durch Gebrauch des Mieters beschädigt werden, muss der Mieter den Schaden unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 3 Tagen nach dem Schadeneintritt bei talaa und dem Vermieter melden. Stellt der Vermieter nach Beendigung des Mietzeitraums fest, dass das Mietobjekt nicht oder beschädigt von dem Mieter zurückgegeben wurde, hat er die Nichtrückgabe/Beschädigung des Mietobjekts unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen nach dem vereinbarten Ende der Mietlaufzeit bei talaa und dem Mieter zu melden.
  2. Die gewöhnliche Abnutzung der Objekte durch die übliche Verwendung oder eine zwischen dem Vermieter und Mieter genehmigte anderweitige Verwendung wird nicht erstattet.
  3. Die Beschädigung des Mietobjekts ist talaa und dem Mieter bzw. Vermieter anhand von geeigneten Nachweisen, insbesondere geeigneten Fotos oder Videos sowie – falls zutreffend – Zeugen, anzuzeigen. talaa kann außerdem die Herausgabe des Mietobjektes verlangen, um den Versicherungsschaden zu prüfen.
  4. Vermieter und Mieter verpflichten sich, mit talaa zu kooperieren und die Anfragen von talaa fristgerecht zu beantworten.
  1. Pflichten des Mieters
  1. Der Mieter darf das Mietobjekt nur zu dessen bestimmungsgemäßer Verwendung nutzen. Beabsichtigt der Mieter das Mietobjekt auf eine andere Art und Weise zu verwenden, hat er diese Verwendung vorher von dem Vermieter genehmigen zu lassen, sofern sich aus dieser nichtbestimmungsgemäßen Verwendung eine höhere Gefahr für eine Abnutzung, Beschädigung oder Verschmutzung des Mietobjekts ergibt. Eine nicht bestimmungsgemäße Verwendung kann zum Verlust des Versicherungsschutzes für Mietobjekte führen.
  2. Der Mieter ist verpflichtet, die vereinbarte Miete zu zahlen. Die Pflicht bleibt auch bestehen, wenn er das Mietobjekt nicht nutzt. Die Pflicht entfällt nur, wenn der Vermieter die Nichterfüllung des Vertrages zu vertreten hat.
  1. Preise und Zahlung
  1. Die angezeigten Mietpreise verstehen sich inklusive der anfallenden Steuern und Gebühren (insbesondere Zahlungsgebühren für die gewählte Zahlungsmethode und die von talaa erhobenen Nutzungsgebühren). Der Mietpreis umfasst nicht mögliche Liefer- und Versandkosten.
  2. Auf unserer Plattform talaa stehen dem Nutzer grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Kreditkarte, SEPA-Lastschrift, giropay

Die Abwicklung der Zahlung über Kreditkarte, SEPA-Lastschrift oder giropay erfolgt über den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe, Ltd. c/o A&l Goodbody, Ifsc, North Wall Quay, Dublin 1, Ireland (im Folgenden: “Stripe”) unter Einbeziehung der Stripe-Nutzungsbedingungen (https://stripe.com/de/legal). talaa tritt seine Zahlungsforderung an Stripe ab. Stripe bucht daraufhin den offenen Rechnungsbetrag von dem Kreditkartenkonto bzw. Konto des Mieters ab. Die Belastung erfolgt unmittelbar nach Bestätigung des Mietangebotes durch den Vermieter. Der Rechnungsbetrag wird abzüglich der Gebühren für die Nutzung der Plattform talaa dem Konto des Vermieters gutgeschrieben.

  1. Sperrung und Kündigung
  1. talaa ist berechtigt, einzelne Nutzer-Konten, Angebote, Bewertungen und Kommentare zu sperren bzw. zu löschen, wenn talaa der Auffassung ist, dass der Inhalt des Angebots, der Bewertung oder des Kommentars gegen Gesetze oder diese ANB verstößt. talaa berücksichtigt bei der Wahl der Maßnahmen die berechtigten Interessen des Nutzers.
  2. Ergibt sich aufgrund tatsächlicher Anhaltspunkte der Verdacht, dass die Zugangsdaten des Nutzers missbraucht oder vertragswidrig genutzt werden, ist talaa berechtigt, den Zugang zu sperren und dem Nutzer neue Zugangsdaten bereitzustellen. Dabei wird talaa die berechtigten Interessen des Nutzers angemessen berücksichtigen.
  3. talaa ist berechtigt, ein Nutzer-Konto bei einem wiederholten Verstoß des Nutzers gegen diese ANB oder gegen Gesetze zu sperren bzw. zu löschen. talaa berücksichtigt bei der Wahl der Maßnahmen die berechtigten Interessen des Nutzers.
  4. Der Nutzer kann diesen Nutzungsvertrag jederzeit kündigen. Dafür kann der Nutzer in seinem Profil das Nutzer-Konto löschen.
  5. talaa ist berechtigt, den Nutzungsvertrag mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende zu kündigen.
  6. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.
  7. Eine Kündigung hat keine Auswirkungen auf bereits zustande gekommene Mietverträge sowie abgegebene Bewertungen und Kommentare. Bewertungen und Kommentare des Nutzers, die nicht gegen Gesetze oder diese ANB verstoßen, werden nur auf ausdrücklichen Wunsch des gesperrten/gelöschten Nutzers gelöscht.
  1. Datenschutz
  1. Für die Nutzung der Plattform talaa ist es erforderlich, dass die Nutzer personenbezogene Daten bereitstellen. Die Hinweise zum Datenschutz von talaa finden Sie in der Datenschutzerklärung.
  2. Gewerbliche Nutzer stellen ihren Kunden die erforderlichen Datenschutzinformationen selbständig bereit.
  1. Widerrufsrecht

Verbraucher haben ein Widerrufsrecht. Weitere Informationen finden Verbraucher in unserer Widerrufsbelehrung.

  1. Haftungsbeschränkung
  1. Eine Haftung des Auftragnehmers auf Schadenersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund – tritt nur ein
    1. bei Nichtvorhandensein einer etwaig garantierten Beschaffenheit;
    2. bei schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit;
    3. wenn der Schaden auf einer schuldhaften Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht) beruht. Der Begriff Kardinalpflicht beschreibt abstrakt solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf; sowie
    4. wenn der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder auf Vorsatz vom Auftragnehmer zurückzuführen ist.
  2. Bei Verletzung einer Kardinalpflicht (Abs. a lit. iii) ist die Haftung – soweit der Schaden lediglich auf einfacher Fahrlässigkeit beruht – beschränkt auf den typischerweise entstehenden, vorhersehbaren Schaden.
  3. Die Haftungsbeschränkungen gem. Abs. a und Abs. b gelten sinngemäß auch für unsere Mitarbeiter und Beauftragten.
  4. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt durch diese Vorschrift unberührt.
  5. Eine über die vorgenannten Abs. a – d hinausgehende Haftung besteht nicht.
  6. Die vertraglichen Haftungsansprüche, soweit sie hiernach beschränkt werden, verjähren für Unternehmer nach einem Jahr.
  1. Freistellung

Der Nutzer stellt talaa von sämtlichen Ansprüchen frei, die andere Nutzer oder sonstige Dritte gegenüber talaa wegen der Verletzung ihrer Rechte durch die von dem Nutzer erstellten Angebote, Kommentare, Bewertungen oder sonstigen Inhalten auf der Plattform talaa geltend machen. Der Nutzer übernimmt die Kosten, die talaa durch die notwendige Rechtsverteidigung (z.B. gesetzliche Anwalts- und Gerichtskosten) gegen diese Ansprüche entstehen. Dies gilt nicht, soweit der Nutzer die Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat. Der Nutzer ist verpflichtet, talaa bei der Prüfung und Verteidigung zu unterstützen und insbesondere die dafür erforderlichen Informationen zur Verfügung zu stellen.

  1. Änderung der ANB

talaa ist berechtigt, diese ANB jederzeit unter Einhaltung einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern. Der Nutzer erhält mit der Veröffentlichung unserer Änderungsmitteilung ein außerordentliches Kündigungsrecht. Die Änderungen gelten als vom Nutzer genehmigt, wenn er diesen nach der Änderungsmitteilung nicht innerhalb von 14 Tagen mindestens in Textform widerspricht.

  1. Schlussbestimmungen
  1. Es gilt deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur, soweit dem Verbraucher dadurch nicht der Schutz durch zwingende gesetzliche Bestimmungen des Rechts des Staates entzogen werden, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
  2. Das UN-Kaufrecht (CISG) ist ausgeschlossen.
  3. Bei Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten anlässlich dieses Vertrages mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist ausschließlicher Gerichtsstand Bonn.
  4. Die Aufrechnung mit anderen als unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen ist ausgeschlossen.
  5. Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts, das nicht auf einem Recht aus diesem Vertrag beruht, ist ausgeschlossen.
  6. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine wirksame ersetzt, die dem wirtschaftlich Gewollten am nächsten kommt. Entsprechendes gilt, wenn sich bei Durchführung des Vertrages eine ergänzungsbedürftige Lücke ergeben sollte.
  1. Informationen zur Online-Streitbeilegungsplattform und der Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit, die Verbrauchern die Möglichkeit gibt, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Online-Bestellungen zunächst ohne gerichtliches Verfahren zu klären. Die Streitbeilegungsplattform ist zu erreichen unter:

http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Zu der Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

TALAA MIETOBJEKTE GRUNDSÄTZE

Bei talaa kannst Du bewegliche Sachen aller Art vermieten. Dabei steht die Sicherheit unserer Nutzer – also auch Deine – im Mittelpunkt. Aus diesem Grund und, um gesetzliche Bestimmungen einzuhalten, haben wir die „talaa Mietobjekt-Grundsätze“ aufgestellt. Diese regeln in Ergänzung zu den Allgemeinen Nutzungsbedingungen, was Du bei talaa vermieten darfst und was nicht.

Solltest Du mal nicht sicher sein, ob Du Deinen Artikel zur Miete anbieten darfst, schau Dir die folgende Beschreibung an. Wenn Du danach immer noch unsicher bist, schreib eine Email an info@talaa.eu. Wir sorgen dann schnellstmöglich für Aufklärung.

Für den Fall, dass Du bei talaa einen Artikel findest, von dem Du glaubst, dass er nicht den talaa Mietobjekt-Grundsätzen oder den Allgemeinen Nutzungsbedingungen entspricht oder gegen Gesetze oder die guten Sitten verstößt, melde diesen bitte unter info@talaa.eu unter Angabe der Artikelbeschreibung und des Anbieters.

Welche Produkte sind erlaubt, welche nicht?

Grundsätzlich darf der Vermieter nur solche Mietobjekte auf der Plattform talaa zur Miete anbieten, deren Angebot, Vermietung oder Besitz nicht gegen die Allgemeinen Nutzungsbedingungen, die talaa Mietobjekt-Grundsätze, die guten Sitten oder Gesetze verstößt, insbesondere nicht gegen Urheberrechte, Wettbewerbsrechte oder Markenschutzrechte gegenüber Dritten.

Zulässig zur Vermietung bei talaa ist alles, was als bewegliche Sache gilt und im Weiteren nicht ausgeschlossen wird. Demnach gehören zum Beispiel Wohnungen oder Häuser nicht dazu.

Unzulässig zur Vermietung bei talaa sind alle nicht beweglichen Sachen, also z.B. auch Rechte, Zertifikate etc. Des Weiteren dürfen keine Sachen auf talaa angeboten werden, die gesetzlichen Beschränkungen unterliegen oder gegen die guten Sitten verstossen.

Ebenfalls und ausdrücklich unzulässig sind insbesondere

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (talaa GmbH, Königswinterer Str. 418, 53227 Bonn, Deutschland; E-Mail: widerruf@talaa.eu) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

(*) Unzutreffendes streichen.

Du verlässt jetzt unsere Homepage

Du hast auf einen Link geklickt, der auf eine Homepage führt, die wir weder verantworten noch inhaltlich mitgestalten. Außerdem finden dort unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung. Wenn Du  Dir dessen bewusst bist und das auch wirklich möchtest, dann klicken noch einmal auf den Link unter diesem Text.

You will be redirected to

Click the link above to continue or CANCEL

lust auf POST?

Wir informieren Dich gerne, sobald es etwas Neues gibt!

(max. 1 x pro Woche)

Melde Dich beim talàa-Newsletter an: